Orte

Der Göttertanz begann als „Ragnarök“ im Rockwerk Hof und fand dort zwei Mal statt. 2000 zog ich damit in „mein“ Top Act Zapfendorf… Die Gothic- Hochburg Nordbayerns sollte die nächsten 12 Jahre die Heimat des Göttertanzes bleiben. Am 22.09.2012 fand der Göttertanz zum letzten Mal im Top Act statt. Mittlerweile gastierte ich mit dem Göttertanz mehrmals auf dem Wave Gotik Treffen in Leipzig, u.a. im legendären Spiegelsaal – und in der Kreuzmühle im Harz. Im November 2013 fand der Göttertanz einmal im Schloss Thurnau statt. Aktuell gastieren wir in Schloss Thurn Heroldsbachg (bei Forchheim)

 

SCHLOSS THURN

SCHLOSS THURN

Schloss Thurn bei Heroldsbach ist zum Einen wegen seines großen Erlebnisparks bekannt. Darüber hinaus stehen dort auch einige noble Gebäude inmitten eines idylischen Parks für Events zur Verfügung. Der atmosphärische Spiegelsaal ist eine sehr beliebte Räumlichkeit für größere Gesellschaften. Hier habenje nach Art der Bestuhlung 120 bis 300 Personen Platz. Mit seinen Nebenräumen und eine tollen Küche ist dies die bisher komfortabelste und weitläufigste Location, in der wir feiern durften.

Schloss Thurn stellt auf seiner Webseite freundlicherweise ein Grundriss PDF zur Verfügung, bei dem man sich nur die Tische in der Mitte wegdenken muss.

Navi füttern mit:

  • Schloss Thurn, Schlossstraße 18, 91336 Heroldsbach

 

 

 


 

Schloss Thurnau

Schloss ThurnauSchloss Thurnau ist eine Burg- und Schlossanlage in Thurnau  in Oberfranken.  Es ist eine der größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Nordbayern. Hier ist das aufwändig restaurierte Kutschenhaus der Ort, an dem wir feiern werden. Die Umgebung ist nahezu extrem romantisch und die Bedingungen fürBesucher sehr fomfortabel, da  direkt vor dem Schloss und drumherum  genug Parkplätze sind. Direkt im Schloss gibt es zudem Übernachtungsmöglichkeiten. Das Schlosshotel hat 15 Zimmer und ein Gästehaus .  Zusätzlich findet man  hier weitere Übernachtungsmöglichkeiten.


Kreuzmühle

Kreuzmühle

Seit 2007 betreibt Remo Sorge die Kreuzmühle am Fuße des Brockens als ein subkulturelles Zentrum, das er seitdem mit vielen Idealisten immer weiter ausbaut und so vor dem  sonst unvermeidlichen Verfall rettet. Die Kreuzmühle ist tatsächlich steinalt und hat eine einzigartige Geschichte.  Die Kreuzmühle befindet sich (von Berlin aus gesehen) „hinter Blankenburg (Harz) und ist, obwohl mitten im Wald, einfach mit dem Auto zu erreichen. Bei Herbst- / Winter und Frühjahrsveranstaltungen muss länger mit Schnee gerechnet werden, als im umliegenden Flachland. Wer aber Oktober bis Ostern brav Winterreifen drauf hat, dürfte keine Probleme bekommen. Ähnlich wie einst in Zapfendorf muss man sich im Umland um eine Unterkunft kümmern. Die Webseite des einmaligen Ortes gibt darüber Auskunft. Seit 2010- 2013 durfte ich dort immer wieder einzigartige Zusammenkünfte mitgestalten: Samhain, Beltane, das Litha Fest sowie einige Dunklen Künste mit Lesungen und Auftritten befreundeter Künstler. Unter anderm haben meine Aufenthalte in der Kreuzmühle mich zu dem Roman „Gespräche mit Goth“ inspiriert. Deshalb ist dieses Buch auch diesem einmaligen Ort gewidmet.


topactpublik-1Top Act Zapfendorf

Das Top Act Zapfendorf war 12 Jahre die Heimat des Göttertanzes und auch sonst 16 Jahre meine Heimat als Resident DJ und Veranstalter. Am 03.11.2013 ging diese Ära zu Ende. Das Top Act Zapfendorf und seine Obscuren Nächte sind Geschichte.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Orte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s